Top5 Zahlungsmittel auf Reisen

Auf Reisen außerhalb Deutschlands hat man normalerweise ganz andere Anforderungen an ein Konto oder eine Kreditkarte. Hier ist man daran gewöhnt alles mit der EC Bankkarte zu bezahlen, und auch das Abheben ist einfach und kostet – zumindest bei der eigenen Bank – keine Extragebühren.

Unsere TOP 5 Zahlungsmittel im Ausland

Bargeld

Bargeld im Ausland US DollarNur Bares ist Wahres ?
Bargeld wird überall und immer akzeptiert.
Der große Nachteil ist dass, gestohlen wird oder verloren geht, es  keinerlei Ersatz gibt. Daher ist es nicht ratsam, große Mengen an Bargeld auf Reisen mit sich zu führen. Es ist natürlich immer von Vorteil auch auf Reisen ein bisschen Kleingeld mit sich zu führen. Die Umtauschgebühren vor Ort am Reiseziel manchmal niedriger als in Deutschland bei einer Bank, daher kann es auch ratsam sein Geld erst nach Ankunft im Reiseland zu wechseln z.B. in Polen.

Ec Karte

Der Klassiker

ec-karte-maestroMit der klassischen EC Karte kann man in vielen Ländern der Welt Geld abheben, allerdings gilt das nur für die Maestro oder Cirrus Karte – Karten mit V Pay Symbol werden in vielen Ländern (wie USA) nicht akzeptiert. Die Abhebegebühren sind im Vergleich zur richtigen Reisekreditkarte eher hoch.

Reiseschecks / Traveller Schecks

Gibt´s die Noch?

Traveler Cheque Traveler checkEine kaum noch verbreitete Alternative der Bargeldversorgung im Ausland ist der Traveller Scheck oder Reisescheck. Die Reiseschecks werden von Kreditinstituten in den wichtigsten Währungen, wie US-Dollar und Euro in verschiedenen Stückelungen angeboten. Theoretisch gelten Reisechecks als sicher da sich der Besitzer der Bank gegenüber ausweisen muss. In manchen Ländern wird das mit dem ausweisen nicht so ernst genommen. Reisechecks sind teuer und relativ unpraktisch da man immer erstmal einen Bankschalter finden muss der diese Reisechecks akzeptiert -hohe Gebühren fallen zudem auch noch an.

Prepaid Kreditkarte

Eine Prepaid Kreditkarte ist eine Kreditkarte die aufgeladen wird und nur das Geld auf der verfügbar ist das tatsächlich auf dem Konto/ Der Kreditkarte verfügbar ist. So kann man seinen Urlaub genießen ohne in Ausland in Banken oder Wechselstuben anstehen zu müssen. Großer Nachteil bei Prepaid Kreditkarten – in vielen Ländern werden sie nicht als „Kaution“ für Mietwagen oder Hotels akzeptiert. Am besten ist der Mix aus Prepaidkarte und Kreditkarte.

Kreditkarte

Kreditkarten sind das einfachste und zuverlässigste Zahlungsmittel in allen typischen Reiseländern, abgesehen von einigen Ausnahmen wie zB Japan wird das Plastikgeld überall akzeptiert. Die Ideale Reisekreditkarte ist nach unserer Meinung die VISA der DKB die es zum kostenlosen Girokonto gibt. Mit dieser Karte können sie im Ausland kostenlos an allen Geldautomaten mit VISA Logo Bargeld abheben.

Sicherheit durch Redundanz

Wir empfehlen als bestes Zahlungsmittel auf Reisen die beiden Kreditkarten für den Urlaub- so können Sie immer eine Karte im Safe lassen.

Beide Karten können mit dem schnellen Video-Ident Verfahren eröffnet werden, somit auch ideal für alle kurzenschlossenen die sich noch eine Reisekreditkarte schnell besorgen müssen

Kostenlose VISA

dkb-kreditkarte
+ Keine Kontoführungsgebühr
+ 0 € für Girocard und Visa-Kreditkarte
+ weltweit kostenlos Bargeld abheben

Kostenlose Visa

Comdirect Kreditkarte
+ Keine Kontoführungsgebühr
+ 0 € für Girocard und Visa
+ weltweit kostenlos Bargeld abheben

Weitere kostenlose Kreditkarten in unserem Girokonto Vergleich.

Top5 Zahlungsmittel auf Reisen
4.14 (82.78%) 36 votes