Immobilien Crowdfunding Erfahrungen, Test und Meinung

Immobilien CrowdfundingMit Immobilien in guten Lagen lassen sich hohe Renditen erzielen, der Zugang zu diesem Markt bleibt aber vielen Kleinanlegern verwehrt da für Immobilieninvestitionen große Summen aufgebracht werden müssen. Crowdfunding Plattformen haben diese Marktlücke entdeckt und bieten Privatanlegern die Möglichkeit auch mit kleinen Summen in erfolgversprechende Immobilienprojekte investieren zu können. Mit Crowdfunding kann jeder Einzelne direkt in Immobilien investieren.

So erhalten auch Kleinanleger auch mit niedrigen Investitionen Zugang zum Immobilienmarkt. Der besondere Reiz der Immobilieninvestition über Crowdfunding liegt darin das auch mit einer kleinen Investition attraktive Zinssätze erzielt werden können. Ihre Anlagesumme können sie über verschiedene Projekte und auch Anbieter splitten.

Warum werden Immobilien über Crowdfunding finanziert

Banken dürfen Immobilien-Projekte aufgrund von gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben nur noch zu maximal 60 % – 70 % der Gesamtinvestitionskosten finanzieren. Viele Immobiliengesellschaften und Projektentwickler setzen daher für die verbleibenden 30 % – 40 % auf weitere private Investoren, die einen Teil des Eigenkapitals als per Nachrangdarlehen (sog. Mezzanine-Kapital) z.B. über Crowdfunding zur Verfügung stellen. Da die Darlehensforderung der Bank im Rang vor den Forderungen der Crowdinvestoren steht, zählt die Bank das nachrangige Crowdkapital zum Eigenkapital des Kreditnehmers.

immobilien-crowdfunding-chart-910px

Wie funktioniert Crowdfundig in Immobilien

Das Prinzip des Crowdfunding oder auch Schwarmfinanzierung ist nicht neu, eine Menschenmenge (Crowd) unterstützt ein Projekt finanziell und beteiligt sich am Risiko aber auch an den Gewinnen des Projekts – So finanzieren viele mit wenig Einsatz ein großes Projekt.

Mit dieser Methode werden über das Internet werden z.B. Kredite, Geschäftsideen oder auch Wohn- und Geschäftsimmobilien finanziert. Der große Vorteil einer Crowd Investition ist das Sie selbst entscheiden können für welche Projekte Sie Ihr Geld einsetzen wollen.

Ablauf einer Crowdfunding-Kampagne

  • Eine Funding Aktion ist durch eine Mindestkapitalmenge gekennzeichnet, die durch die Crowd fremdfinanziert sein muss, bevor die Aktion startet. Die einzelnen Anleger stellen hierbei im Verhältnis zu Gesamtsumme nur einen geringen Teil.
  • Wählen Sie auf der Website des Anbieters das Projekt aus an dem sie sich beteiligen möchten.
  • Die Webseiten bieten Ihnen umfangreiche Informationen zu den Projekten, zur Immobilie, zur Laufzeit, die finanziellen Planung und den Sicherheiten.
  • Entscheiden Sie wieviel sie investieren möchten
  • In ihre erste Immobilieninvestition können sie schon ab 10 € z. B. bei Bergfürst einsteigen.
  • Nach Abschluss des Projektes erhalten Sie den investierten Betrag zurück und die Zinsen zurück.

In Crowd Immobilien Investitieren – Chancen und Risiko

Risiken

Keine Kündigung möglich
Als Investor ist das von Ihnen vergebene Darlehen normalerweise über die Vertragslaufzeit unkündbar gebunden.
Verlustrisiko
Die meisten Crowdinvestment Beteiligungen sind nachrangig, was für den Crowd Anleger  bedeutet, dass seine Forderungen nachrangig nach den Forderungen der Banken bedient werden. Ein Totalverlust der Einlage kann bei einer Crowd Investition wie bei vielen Anlageformen vorkommen. Aus diesem Grund sollten sie ihre Anlage immer auf mehrere Projekte aufsplitten um das Risiko zu minimieren.

Chancen:

Transparenz
Im Gegensatz zu einer Geldanlage in einem Immobilienfonds, kann der Crowdinvesting Anleger selbst entscheiden in welche Projekte er sein Geld investieren möchte. Auf der Webseite haben Crowdinvestoren die Möglichkeit den Baufortschritt ihres Projekts einzusehen.
Splitten der Anlagesumme
Im Gegensatz zur Anlage in eine eigene Immobilie vermeiden Sie das „Klumpenrisiko“ einer Einzelimmobilie. Sie haben nicht den Großteil Ihres Geldes in ein Projekt investiert.
Hohe Rendite
Mit Crowdfunding lassen sich im Gegensatz zum Tagesgeld hohe Renditen erzielen, diese liegen üblicherweise zwischen 5-8 % p.a.
Kurze Laufzeiten
Im Vergleich zu Startup Investments ist das Kapital bei Crowd Immobilienfinanzierungen nur relativ kurz gebunden – im Regelfall zwischen 1-3 Jahre.

Immobilien Crowdfunding Meinung

Gerade in der heutigen Zeit der Niedrigzinsen kann Immobilien Crowdfunding eine sinnvolle Option sein einen Teil seines Geldes anzulegen. Nach unserer Meinung überwiegen die Vorteile beim Crowdfunding zu klassischen Immobilienfonds. Das Verlustrisiko lässt sich bei einer sorgfältigen Prüfung und  Auswahl der Projekte, sowie eines Aufsplitterns der Anlagesumme minimieren. Gute Renditen und relativ kurze Laufzeiten sprechen machen eine Crowdfunding Investition in Immobilien interessant.

Immobilien Crowdfunding Anbieter

Hier ein Überblick der größten Crowdfunding Anbieter. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos.

Zinsbaustein

Zinsbaustein.de ist Deutschlands Plattform für transparente und exklusive Immobilieninvestments. Zinsbaustein.de eröffnet Anlegern mit ausgewählten Immobilienprojekten Zugang zu einer Anlageklasse, die bisher institutionellen Investoren vorbehalten war. Mit wenigen Klicks können sich Anleger online ein diversifiziertes Portfolio mit attraktiven Renditen und kurzen Laufzeiten erstellen.

+ Kleiner Mindestbetrag: 500 Euro
+ Attraktive Rendite: 5,25% p.a.
+ Kurze Laufzeiten: 24 – 36 Monate
+ Keine Gebühren
+ Hohe Qualität der Projekte

IMMOFUNDING

ING DIBA Girokonto Logo
Mit der Crowd-Investing Plattform IMMOFUNDING bietet das Unternehmen Anlegern die Möglichkeit eines Investments mit höchster Transparenz, Sicherheit und attraktiver Verzinsung von bis zu 8% p.a.. Zudem erhalten Projektentwickler eine Finanzierungsquelle mit vielfachem Mehrwert. Immofunding konzentriert sich dabei auf Immobilienprojekte (wohn- und gewerbliche Nutzung) in Österreich und Deutschland und schafft Anlegern erstmals die Möglichkeit sich mit bereits geringen Beträgen am weltweiten Immobilienboom zu beteiligen

+ Verzinsung von bis zu 8% p.a
+ ab 250 EUR investieren
+ keine Kosten
+ Perfekt für Kleinanleger
+ Geprüfte Projekte mit namhaften Bauträgern

BERGFÜRST

Bei BERGFÜRST investieren Privatanleger in Einzelimmobilien, die Sie dank detaillierter Informationen genau kennen lernen können. Der Einstieg ist zu 100 % gebührenfrei und bereits ab EUR 10 möglich. So können die Anleger in unterschiedliche Immobilien-Projekte investieren und ihr Portfolio sinnvoll diversifizieren. Sie streuen auf diese Weise das Risiko und erhalten – je nach Objektart – Zinsen von 3,5 % – 7 % p.a. Investoren, die vor Laufzeitende an ihr Geld möchten, bieten ihre Beteiligung einfach auf dem Handelsplatz von BERGFÜRST an – das ist in Deutschland so nur bei BERGFÜRST möglich.

+ Investition ab 10 Euro
+ 100 % Gebührenfrei
+ hohen Zinsen zwischen 3,5 % und 7,0 % p.a.
+ Zinszahlung: halbjährlich / jährlich
+ einzige Crowdinvesting-Plattform mit Handelsplatz.

Welche Erfahrungen haben sie mit Crowdfunding Crowdfunding gemacht ?

Beitrag Bewerten