Geld abheben in der Schweiz

Geld abheben in der SchweizDie Schweiz ist ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel viele Deutsche reisen in die Schweiz. Ob Shopping in den beliebten Einkaufsvierteln Zürichs oder aber zum Skifahren in einem der vielen Skigebieten, eine Reise in die Schweiz verspricht besondere Urlaubserlebnisse.

Durch die hohen Gehälter der Schweizer ist der Urlaub, im Vergleich zu anderen Ländern recht teuer. Um die Urlaubskasse nicht noch mit Bankgebühren weiter zu schmälern ist Vorsicht beim Geld abheben am Automaten in der Schweiz geboten.

Währung in der Schweiz

schweizer franken CHFDie Währung in der Schweiz ist der Schweizer Franken, 100 Rappen sind 1 Franken. Gängige Abkürzungen sind Fr., SFr., CHF.

CHF Münzen

gibt es als 5 Rappen 10 Rappen 2 Rappen 1/2 Franken 1 Franken 2 Franken 5 Franken

CHF Scheine

10,20,50,100,500, und 1000 SFR

Der Schweizer Franken existiert in der heutigen Form seit dem Jahr 1850 und hat mit den heute noch gültigen  10-Rappen-Münzen aus dem Jahre 1879,  die mit Abstand am längsten gültigen Münzen der Welt die bis heute mit gleichem Motiv und gleicher Legierung hergestellt werden. Bis in das Jahr 1969 wurde die 1/2, 1, 2 und 5 Franken Münzen noch als Silbermünzen geprägt, mit etwas Glück kann man heute sogar noch eine als Wechselgeld in der Schweiz bekommen.

CHF in die Schweiz mitnehmen

Bei der Bargeldeinfuhr in die Schweiz, besteht bei Beträgen unter 15.000 € / USD eine Anzeigepflicht nur auf Verlangen. Bei der Ausreise aus der EU besteht allerdings zwingende Pflicht Beträge über € 10.000 am Zoll zu melden.

Bargeld von Euro in SFR zu tauschen lohnt sich bei einer Bank in Deutschland aufgrund der Wechselgebühren zumeist nicht. Hier finden die den EUR/CHF Kurs .

credit-suisse-geldautomatGeld abheben mit der EC/Maestro Karte in der Schweiz

Die Schweiz ist weltbekannt für sein Bankwesen, hier eine Bank zu finden ist nicht schwer. Geldautomaten gibt es in jedem größeren Ort, allerdings verlangen viele Banken und Sparkassen sehr hohe Gebühren beim Abheben im Ausland 5-10 Euro je Abhebung + 2% Fremdwährungsgebühr.

Vpay schweizVPAY

In der Schweiz ist es problemlos möglich mit VPAY Bankkarten Geld am Automaten abzuheben. Auch in Geschäften wird die VPAY Bankkarte als Zahlungsmittel häufig akzeptiert, allerdings ist auch hier mit der Fremdwährungsgebühr (1-2% je nach Bank) zu rechnen.

Falls Sie noch einen Reiseführer für die Schweiz suchen können wir diese empfehlen:

Geldautomaten in der Schweiz

Mit einer EC (VPAY oder Maestro), Visa oder Mastercard Kreditkarte können Sie problemlos in der Schweiz Ihr Geld abheben, die Menüführug entspricht in etwa der wie in Deutschland.

Nach der Wahl des Auszahlungsbetrages werden mit einer ausländischen Bankkarte gefragt ob die Abbuchung in EUR oder CHF erfolgen soll, hier kann die falsche Wahl teuer werden. geldautomat-schweiz-screen

 

Gebühren beim Abheben in der Schweiz

Wie z.B. auch beim abheben in Polen sollten darauf zu achten das sie immer in der Landeswährung (CHF) abheben um nicht den DDC Kurs des Automaten zu wählen.

Der Hintergrund hier ist das sie falls sie eine Abhebung in EURO tätigen der Kurs bei der Bank in der Schweiz umgerechnet wird. Der Kurs ist etwa gleich mit dem Kreditkartenkurs, allerdings wird bei der Abhebung in EUR ein hoher Umrechnungszuschlag von 4% erhoben.

Umrechnung Geldautomat Schweiz

Wie auf dem Bild zu sehen ist wurden nur 18,42 € vom Konto abgebucht statt der vom Schweizer Geldautomaten vorgeschlagenen 19,14 € das ist eine Differenz von 3,76 %

Bei einem Betrag von 20 CHF fällt das nicht besonders auf,  bei höheren Beträgen schon hochgerechnet ergibt das:

Barbezug Umrechnungszuschlang
 100 CHF 3,76 EUR
 500 CHF 18,80 EUR
 1000 CHF 37,60 EUR

Gebührenfrei abheben in der Schweiz

Wenn sie am Schweizer Geldautomaten beim Abheben die Landeswährung CHF wählen ist das schon eine bessere Möglichkeit an Franken zu kommen, allerdings müssen sie berücksichtigen das eventuell 1-2% der eigenen Bank, an Fremdwähungsgebühren hinzukommen.

Beim Abheben mit diesen beiden Kreditkarten fallen im Ausland keine Gebühren an, das beste ist die beiden Kreditkarten sind kostenlos. Beide Girokonten mit Kreditkarte lassen sich mit dem Video-Ident Verfahren komplett online eröffnen.

Kostenlose VISA

dkb-kreditkarte
+ Keine Kontoführungsgebühr
+ 0 € für Girocard und Visa-Kreditkarte
+ weltweit kostenlos Bargeld abheben

Kostenlose Visa

Comdirect Kreditkarte
+ Keine Kontoführungsgebühr
+ 0 € für Girocard und Visa
+ weltweit kostenlos Bargeld abheben

Weitere kostenlose Kreditkarten in unserem Girokonto Vergleich.

Welche Erfahrungen haben Sie beim Geld abheben in der Schweiz gemacht ?

Geld abheben in der Schweiz
Durchschnitt: 5 von 2 Stimmen

Kommentar zu “Geld abheben in der Schweiz

  1. Ingrid

    Danke für die tolle Zusammenfassung, ich habe offenbar immer das falsche am Automaten gewählt :-(

    Reply

Kommentar verfassen